Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-9 von insgesamt 9.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo Herr Fischer! In der WMVO § 39 werden nur allgemein die Kosten des Werkstattrates behandelt. Dort stehen keine Geldbeträge. Siehe Auszug WMVO! § 39 Kosten und Sachaufwand des Werkstattrats (1) Die durch die Tätigkeit des Werkstattrats entstehenden Kosten trägt die Werkstatt. Das Gleiche gilt für die Kosten, die durch die Teilnahme an Schulungs- und Bildungsveranstaltungen nach § 37 Absatz 4 oder durch die Interessenvertretung auf Bundes- oder Landesebene entstehen. (2) Für die Sitzungen, d…

  • Hallo Freundschaft, Es läuft noch nicht alles, aber wir haben in den letzten Jahren einiges erreicht. Wir werden in vielen Bereichen mit eingebunden. Wir haben Workshops zusammen mit der Geschäftsführung und den wichtigsten Mitarbeitern aus den Bereichen Werkstatt, Berufsbildung, Tagesförderstätten und Sozialdienst abgehalten. Dort haben wird die Rechte des Werkstattrates besprochen und wie man sie am Besten umsetzen kann. Dabei ist klar geworden, dass der Werkstatttrat in sehr vielen Bereichen …

  • Hallo, wir haben versucht, in unserer Einrichtung eine Vermittlungsstelle einzurichten. Dies wurde mit der Begründung abgelehnt, dass keine Vermittlungsstelle auf Verdacht eingerichtet wird, die dann vielleicht erst in 5 Jahren gebraucht . Irgendwie geht aus der WMVO auch nicht richtig hervor, ob man die Vermittlungsstelle grundsätzlichen einrichten soll oder erst wenn man sie braucht. Die Formulierungen in der WMVO sind allgemein sehr ungenau, so dass vieles von den Einrichtungen so ausgelegt w…

  • Hallo Freundschaft! Mich würde interessieren, wie viele Mitglieder hat euer Werkstattrat und wie läuft es bei euch mit der Mitwirkung und der Mitbestimmung?

  • Hallo Freundschaft! Ich arbeite die ganze Zeit für den Werkstattrat. Da unserer Vertrauensperson die Zeit fehlt, mach ich auch die Planungen für Termine, Büroarbeiten, E-Mail und die Arbeiten, die sonst zu den Aufgaben der Vertrauensperson gehören. Da bleibt keine Zeit mehr für andere Arbeiten in der Werkstatt. Wir sind schon seit Jahren immer wieder mit unserer Geschäftsführung im Gespräch, dass die Vertrauensperson mehr Zeit braucht. Leider wird der immer größer werdende Arbeitsaufwand des Wer…

  • Hallo Freundschaft! Unsere Vertrauensperson ist auch keine Vollzeitkraft. Vieles gleichen wir dadurch aus, dass ich als Vorsitzende viele Aufgaben der Vertrauensperson machen. Ich habe eine volle Freistellung. Zu vielen Besprechungen und Termine gehe ich meist ohne Unterstützung der Vertrauensperson, was oft nicht einfach ist. Aber ihr fehlt einfach die Zeit. Meine Kollegen im Werkstattrat würden mir gerne Termine abnehmen, was aber oft nicht geht, da sie die Vertrauensperson dabei haben wollen …

  • Hallo Herr Schreiner, vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Sie schreiben vom Gesetzesentwurf. Können Sie mir sagen, wo es im verabschiedeten BTHG steht. Meine Ausführung hat nur 108 Seiten. Um mit unserer Leitung verhandeln können, müssen wir immer genau vorweisen, wo etwas steht. Hallo Frau Schachler, meine Werkstatt führt hier aus, dass es einen, vom Kostenträger festgelegten Personalschlüssel gibt und dieser keine Möglichkeiten für eine Erhöhung der Stunden für die Vertrauensperson zulässt. Sowe…

  • Hallo Herr Thewes! Wir hatten es auch schon mit einer Vereinbarung für die Vertrauensperson versucht. Hat aber am Zeitproblem selbst nicht geändert, sodass wir wieder davon Abstand genommen haben. Hallo Frau Schachler! Meine Werkstatt liegt in Niedersachsen. Die allgemeinen Kosten unseres Werkstattrates sind auch kein Problem. Nur die zur Verfügung stehende Zeit der Vertrauensperson ist ein ständiger Streitpunkt. Hallo Herr Schreiner! Können Sie mir sagen, an welcher Stelle im BTHG diese Regelun…

  • Die Änderung in der WMVO zur Mitbestimmung führt zu mehr Verantwortung und Arbeitsaufwand der Werkstatträte. Die Regelungen für die Vertrauenspersonen wurden aber nicht den neuen Aufgaben der Werkstatträte angepasst. Es gibt für Werkstatträte (anders als bei den Frauenbeauftragten) keine Finanzierung über den Kostenträger. So entscheidet alleine die Einrichtung über die zur Verfügung stehende Einsatzzeit der Vertrauensperson für den Werkstattrat. Anfragen an die Einrichtungsleitung, die Stunden …