Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 66.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Diese fünf Masken sind von der Warnung betroffen Der Rat, Schutzmasken im Einzelhandel zu kaufen, stammt vom amtl. Verbraucherschutz der Europäischen Kommission. Die Verbraucherschützer warnen derzeit über eine RAPEX-Meldung dringend vor Schutzmasken, die im Internet aus China bestellt werden können.

  • Wenn die BA pauschal betont: „Ihnen entsteht durch das Ruhen des_Antrags kein Nachteil“ - erscheint das als pure vorsätzliche amtliche Desinformation. Denn sie tut so, als wäre der vorläufige Kündigungsschutz der einzige gesetzliche Nachteilsausgleich bei bewilligter Gleichstellung. Lediglich in einzelnen Ländern ist per Richtlinie laut § 165 Satz 5 SGB IX bestimmt, dass Bedienstete vorläufig als schwerbehinderte Beschäftigte zu gelten haben und zu_behandeln sind bei laufendem Gleichstellungsver…

  • Zitat von Rainer Koch: „Handelt es sich bei den Betroffenen um Menschen mit Behinderung, ist die Schwerbehindertenvertretung mit hinzuzuziehen und anzuhören. “ Zur Präzisierung: Die SBV ist nicht „hinzuzuziehen und anzuhören“ bei allen „Menschen mit Behinderungen“. Sie ist nur zu beteiligen bei schwerbehinderten und gleichgestellten behinderten Be­schäf­tig­ten laut § 178 Abs. 2 SGB IX, sonst grds. nicht (vergl. § 2 Abs. 2 und 3 SGB IX mit Literatur). Bei Behinderungen mit GdB < 50 ohne Gleichst…

  • Zitat von Hans-Günther Ritz: „Aus der Presseerklärung des Deutschen Gehörlosen Bundes möchte ich ergänzend das folgende Zitat übermitteln: In der Praxis haben Masken mit Sichtfenster zudem den Nachteil, dass die Fenster durch die Atemluft schnell beschlagen. Dann ist der Mund ohnehin schlecht zu sehen. “ Da gibt es auch das leidige Problem mit beschlagener Brille, wenn man sich eine Maske aufsetzt durch den nach oben entweichenden Atem. Da soll sich teils bewährt haben, die Brille mit Anti­be­sc…

  • Woher bekomme ich jetzt Atemmasken? Mancherorts wurden zwischenzeitlich Automaten aufgestellt, an denen man Schutzmasken ziehen kann: Die Österreicher als auch die Polen haben’s vorgemacht. Lt. Prof. Zastrow Chefarzt des Hygieneinstituts Berlin, „können auch Atemschutzmasken aus ei­nem Baumarkt genutzt werden, wenn man sich vor einer Corona-Infektion schützen will“. Zum Start der Maskenpflicht im Saarland sollen ab Montag, 27. April, fünf Millionen Masken an die Bürger verteilt werden. Als Start…

  • Zur Frage von FFP2-Masken für „Hochrisikogruppen“ auf Rezept scheint sich was zu bewegen laut heutiger Meldung von n-tv Dürfte wohl auch bestimmte Schwerbehinderungen betreffen.

  • Zitat von garda: „Wäre es so einfach mit den Masken, wären sie vorgeschrieben. “ Maskenpflicht ist zwischenzeitlich bundesweit vorgeschrieben, selbst die „Bedenkenträger“ einzelner Bundesländern haben nun alle nachgezogen, wenngleich äußerst halbherzig im Land Berlin. Da wurde zuvor viel Quatsch erzählt Mecklenburg-Vorpommern beschloss am Mittwoch, die zunächst nur für den Nahverkehr be­schlossene Maskenpflicht auch auf Geschäfte auszuweiten. Warum #maskeauf so viel bringt? Prof. Dr. Drosten, Vi…

  • Dass die Europäer anfangs so wahnsinnig viel Zeit verschlafen ha­ben, das erklärte Prof. Kekulé am 16.03.2020 verständlich anhand exponentiellen Corona-Wachstums mit einem genial einfachen sowie eingängigen Rechenbeispiel bei Anne Will Wunderbares Erklärvideo zur „Dramatik“ des exponentiellen Wachstums mit Bespielen aus der Serie: Mathematik zum Anfassen! auch von Prof. Dr. Albrecht Beutelspacher etwa zum „Würgegriff“ der Was­ser­hya­zin­the am Viktoriasee (Erklärvideo ab 04:50 min). Hierzu auch…

  • Zitat von garda: „Was belegt deine Kurve denn tatsächlich? “ Das ist nicht meine Kurve, sondern vielmehr grafische Aufarbeitung des „akribisch“ recherchierten Zahlenmaterials der Johns-Hopkins-Universität – einer renommierten „Spitzenuniversität“ mit hohem Ranking, mit der bis dato 37 Nobelpreisträger verbunden sind. Auch gehts hier natürlich nicht etwa um die absoluten „Fallzahlen“, son­dern allein um die relativen „Fälle pro 100.000 Einwohner“ und die Entwicklung: Seit der obligaten Maskenpfli…

  • Zitat von buechermaus: „Es gibt sogar extra Masken für Sportler mit zwei Ven­ti­len “ Das mit den Ventilen mag ja gut und komfortabel sein für den Sportler, aber wohl wenig hilfreich für seine Mitmenschen, wenn dieser Sportler selbst infiziert ist. Ausatemventil bedeutet, dass ausgeatmete Luft überhaupt nicht durch irgendeinen Filter läuft laut Prof. Kekulés MDR-Kompass #34 Spezial auf YouTube Der Hamburger Mediziner Dr. Armin Hauck warnt: „Masken mit Ventil filtern nur die eingeatmete Luft und …

  • Vorreiter Tschechien und Slowakei Wie stark eine verbindliche „Maskenpflicht“ die Ausbreitung der Corona-Epidemie auch in Europa verlangsamen bzw. eindämmen kann, belegen eindrucksvoll die blauen Kurven folgender aktueller Grafik vom 20.04.2020: Entgegen damaligen Bedenken von WHO und RKI haben bspw. Tschechen und Slowaken schon ab Mitte März 2020 landesweite Maskenpflicht verordnet - offenbar mit großem durchschlagenden Erfolg. In Deutschland soll ja nun in allen Bundesländern Maskenpflicht ein…

  • Virusgefahr im Wartezimmer Nach Mediziner-Protesten bleibt die telefonische Krankschreibung in Corona-Zeiten vorerst weiter erlaubt laut SZ vom 20.04.2020 "Völliges Unverständnis", war noch einer der milderen Kommentare. Die meisten Ärzte reagierten entsetzt. "Absolut kontraproduktiv und fern von jeder Realität", hieß es beispielsweise von der Kassen­ärzt­li­chen Vereinigung Bayerns. Die Entrüstung fiel einstimmig aus. Manche Mediziner benutzen eine Wortwahl, die nicht zitierfähig ist. Der Bunde…

  • Zitat von U.Haake: „SBV-Wahl im vereinfachten Wahlverfahren trotz Corona Krise? Wir hatten zur SBV-Wahlversammlung zum 10.03.2020,13 Uhr, ordnungsgemäß eingeladen. Aufgrund eines Covid-19 Verdachts eines Kollegen wurde die SBV-Wahlversammlung am 10.03.2020 um 10 Uhr abgesagt. Wie kann ich die SBV-Wahl im vereinfachten Wahlverfahren trotz Corona Krise durchführen? “ Wer hat „eingeladen“ – und wer hat denn „abgesagt“? Es ist in der Literatur umstritten, ob die Gesamt-SBV einladungsbefugt ist. Hier…

  • Arbeitsunfähigkeits-Richtlinie ➠ Nicht-Verlängerung der Ausnahmeregelung zur telefonischen Feststellung von Arbeitsunfähigkeit Beschlusstext vom 17.04.2020

  • Sachsen hat als erstes Bundesland für den öffentlichen Nah­verkehr und für den Einzelhandel die Mund-Nasen-Schutz-Pflicht beschlossen ab nächsten Montag - entgegen allen „Be­den­ken­trä­gern“ als gebotene präventive Maßnahme. Ausreichend ist aber auch ein Tuch oder ein Schal als „Be­helfs­schutz“. Mit einem ge­wissen „Dominoeffekt“ in anderen Ländern, bzw. Kommunen wird zu rechnen sein bei der Maskenpflicht Diese allein haben insoweit die Anordnungsbefugnis für sog. Alltagsmasken – nicht aber_de…

  • Zitat von Düwell: „Die beabsichtigten Maßnahmen müssen über den allgemeinen Schutzstandard hinausgehen. “ ... und solange es in Deutschland keinerlei Maskenpflicht im ÖPNV gibt (im Unterschied etwa zu Taiwan, das bei der WHO grandios abblitzte bzw. „abgewimmelt“ wurde), würde ich als Angehöriger einer RKI-Risikogruppe nie ohne FFP2-Schutzmaske zur Arbeit fahren mit Bus oder U-/S-Bahn. Maskenpflicht gibt’s auch in Jena - und „seit einer Woche ist Jena ohne Corona-Neuinfektionen“, ob­wohl anfängli…

  • Das Risiko schwerer Krankheitsverläufe für Risikogruppen kann nach Einschätzung des RKI „sehr hoch“ sein. Eine Krankschreibung dürfte aber grds. nur bei „akuter“ Arbeitsfähigkeit in Betracht kommen.

  • Zitat von Johanna M.: „Gilt der § 616 BGB auch für Bundes- und Landesbeamte oder ist da spezielles Beamtenrecht vorrangig anzuwenden? “ Dieser § 616 BGB dürfte nicht direkt anwendbar sein, da kein Vertragsverhältnis, sondern Beamtenverhältnis gemäß Rspr. Hier werden vielmehr die verlinkten (speziellen) beamtenrechtlichen Verordnungen gelten. Die Stiftung Warentest schrieb bspw. am 21. Jan. 2020 in einem ähnlichen und wohl vergleichbaren Zu­sam­men­hang: „Für Beamte und Richter gelten die Sonder­…

  • Zitat von H-G-Ritz: „Personalvertretungen erhalten die Möglichkeit, Beschlüsse vorerst auch per Video- und Telefonkonferenz zu fassen. Diese Regelung gilt für Betriebsräte bis zum 31. Dezember 2020, für Personalräte bis zum 31. März 2021. Ziel der Maßnahme ist es, die mit hohen Infektionsrisiken verbundenen Präsenzsitzungen möglichst zu vermeiden ... Damit bereits über diese Kommunikationsform gefasste Beschlüsse rechtswirksam bleiben, sollen die Regelungen rückwirkend zum 1. März 2020 in Kraft …

  • Zitat von barrierefrei: „als SBV in einer öffentlichen Verwaltung in Nds. ringe ich grade mit mangelnder Beteiligung. “ Hier gibt es ein aktuelles Musterschreiben an den Arbeitgeber mit Literaturquellen sowie Textbausteinen, zur Einforderung der Beteiligungsrechte einer Schwerbehindertenvertretung.