Aktion zu den Folgen des Bundesteilhabegesetzes

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Aktion zu den Folgen des Bundesteilhabegesetzes

      Die DVfR möchte anhand einer Gegenüberstellung "Aktuelles Teilhaberecht"/"Teilhaberecht nach BTHG-Entwurf" veranschaulichen, was die Umsetzung des Gesetzentwurfes zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) in seiner aktuellen Form bedeuten würde. Konkrete Beispiele aus verschiedenen Bereichen sollen aufzeigen, welche Einbußen auf Menschen mit Behinderung in Bezug auf Selbstbestimmung und Teilhabe zukommen, wenn es keine weiteren Änderungen am aktuell vorliegenden Gesetzentwurf geben sollte. Die Aktion will dazu beitragen, die aktuelle Diskussion um die Paragraphen des BTHG für alle verständlicher zu machen.

      In der Reha-Recht-Lounge finden Sie unter Folgen des Bundesteilhabegesetzes bereits per E-Mail eingegangene bzw. direkt ins Forum eingestellte Beispiele. Diese können ergänzt, aber auch kommentiert oder geteilt werden.
      Das Redaktions- und Moderationsteam von www.reha-recht.de und "Fragen - Meinungen - Antworten zum Rehabilitations- und Teilhaberecht" ist erreichbar unter info@reha-recht.de