Barrierefreiheit bei Neuanmietungen § 8 BGG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Barrierefreiheit bei Neuanmietungen § 8 BGG

      Hallo liebe Forengemeinde,

      ein öffentlicher Arbeitgeber beabsichtigt einen neue Liegenschaft anzumieten.
      Ein Beteiligung der SBV wird verweigert mit dem Hinweis, hier werden keine schwerbehinderten Mitarbeiter eingesetzt. Die Liegenschaft ist nicht barrierefrei.
      Die SBV fordert die Beteiligung, da Sie der Auffassung ist, dass nicht auszuschließen ist, dass hier schwerbehinderte Beschäftigte zum Einsatz kommen. Hinsichtlich der nicht vorhandenen Barrierefreiheit verlangt die SBV entsprechende Nachbesserungen. Der Arbeitgeber ignoriert dies.

      Wie ist Eure / Ihre Meinung zu dem geschilderten Fall?