Organisation einer Stufenweisen Wiedereingliederung

Grundlagen für die Durchführung, Zuständigkeiten, Finanzierung

    1. Wer ist zuständig für Leistungen zur Finanzierung von Arbeitsassistenz nach § 102 SGB IX, wenn sich der entsprechende Arbeitnehmer in der Wiedereingliederung nach dem Hamburger Modell befindet und in dieser Zeit Krankengeld bezieht? 2

      • Team
      • Team
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      10k
      2
    3. D. Jansohn

    1. Welche Möglichkeiten der Refinanzierung, bspw. der Fahrtkosten, gibt es bei einer Stufenweisen Wiedereingliederung von Beschäftigten in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM)? 1

      • Team
      • Team
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      8,7k
      1
    3. Felix Welti

    1. Stufenweise Wiedereingliederung ist nicht allen Fach- oder Hausärzten bekannt. Kann der Rententräger hier schulen? 6

      • Team
      • Team
    2. Antworten
      6
      Zugriffe
      20k
      6
    3. Marcus Schian

    1. Ist der zuständige Reha-Leistungsträger auch zur Regelung und gegebenenfalls Mitfinanzierung der Stufenweisen Wiedereingliederung verpflichtet? 2

      • Team
      • Team
    2. Antworten
      2
      Zugriffe
      9,4k
      2
    3. Marcus Schian

    1. Ist der Arbeitgeber berechtigt, eine mit zwei Stunden beginnende Stufenweise Wiedereingliederung pauschal abzulehnen? 3

      • Team
      • Team
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      43k
      3
    3. D. Jansohn

    1. Gibt es die Möglichkeit, einen Fahrtkostenzuschuss zu erhalten? 3

      • Team
      • Team
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      48k
      3
    3. Team

Darstellung